Dafür stehe ich: Freiheit statt Bevormundung

Wozu politische Korrektheit? Wir haben Gesetze!

Die Meinungsfreiheit ist durch das Gesetz – und nur durch das Gesetz – begrenzt. Was nicht verboten ist, ist erlaubt. Niemand darf benachteiligt werden, der innerhalb geltender Gesetze seine Meinung vertritt. Das unterscheidet Deutschland von Willkür-Staaten.

Debatte statt Diffamierung

Ich suche die sachliche Auseinandersetzung:

Mit Ihnen: Ich bin täglich im Wahlkreis auf  unterwegs. Sie erreichen mich auch unter meiner Mobilnummer, die Sie auf der Startseite meiner Internetseite finden. Ich freue mich auf Ihre Meinung!

Mit dem politischen Gegner: Ich rede mit jedem, der sich auf eine sachliche Diskussion einlässt. Wie anders sollen die unterschiedlichen Auffassungen und Meinungen deutlich werden?

Innerhalb der eigenen Partei, der CDU: Ich glaube fest an eine Rückbesinnung der Union auf das Parteiprogramm von 2003. Dafür setze ich mich ein und werde das auch weiter tun.

Die Gräben in der Gesellschaft müssen geschlossen werden!

Den politischen Gegner klar kritisieren? Ja!

Die eigene Meinung deutlich vertreten? Ja!

Andersdenkenden ausweichen? Nein!

Diffamierung statt Debatte? Nein!

Zurück